Spielideen für drinnenSpiele mit Würfeln

Heute bleiben wir drinnen. Viele bunte Spielideen mit Material, das jeder schon zu Hause hat.

Knöpfchen mit Köpfchen

Bei diesem Spiel geht es darum, als Erstes seine Knöpfe loszuwerden. Alle Mitspieler legen 20 Knöpfe vor sich auf den Tisch. Es wird reihum gewürfelt, der Jüngste beginnt. Würfelt er eine Fünf, dann kann er fünf Knöpfe zur Seite legen. Am Anfang ist das noch kinderleicht, aber am Schluss muss es genau aufgehen. Sind beispielsweise nur noch drei Knöpfe übrig und der Würfel zeigt eine Sechs, dann muss der Spieler wieder so viele Knöpfe aufnehmen, bis die Anzahl der Würfelaugen erreicht ist, also drei. Funktioniert auch mit Streichhölzern.

Autorennen

Jeder Mitspieler bekommt eines von zwei oder mehr etwa gleich langen Spielzeugautos. Mit einem Stück Schnur, einer Latte oder Klebeband wird auf dem Fußboden die Startlinie markiert. In zwei bis drei Metern Entfernung kommt die Ziellinie. Der Spieler, der als nächster Geburtstag hat, beginnt zu würfeln. Zeigt der Würfel eine Eins, so darf er sein Auto um genau eine Wagenlänge weiter schieben (zum Abmessen den Zeigefinger zur Hilfe nehmen). Bei einer Zwei sind es zwei Wagenlängen und so weiter. Bei einer Sechs darf noch einmal gewürfelt werden. Dann versucht der nächste Rennfahrer sein Würfelglück, bis der Erste im Ziel ist.

kizz-Tipp:

Sonderregeln einführen! Zum Beispiel, dass bei einer Vier ausgesetzt werden muss – Boxenstopp. Oder dass zu schnelles Fahren, also zweimal hintereinander eine Sechs würfeln, mit einem Neustart bestraft wird.
Anzeige
Anzeige: Zwei Freunde im Fußballfieber

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.