Die katholische Kirche nach der PräsidentschaftswahlZeitenwende in Kolumbien

Obwohl in Kolumbien Staat und Kirche verfassungsmäßig getrennt sind, ist der Einfluss der katholischen Kirche in dem Land enorm groß. Auch nach der Wahl des linken Präsidenten Gustavo Petro Urrego wird die Kirche eine Schlüsselrolle einnehmen.

Bogota
© Pixabay

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 97,30 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,35 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 93,10 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden