Populismus und Evangelikalismus in BrasilienVorboten eines religiösen Gezeitenwechsels?

Pfingstkirchen machen dem Katholizismus in Brasilien schwer zu schaffen. Die politische Situation unter Jaír Bolsonaro ist ebenfalls prekär. Dennoch ist die katholische Kirche für die Zukunft nicht zur Bedeutungslosigkeit verdammt – im Gegenteil.

Christentum in Brasilien
© Pixabay

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 95,90 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,35 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 93,10 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden