Die Pfingstbewegung in BrasilienAus den Garagen in die Mega-Tempel

In Brasilien, dem größten katholischen Land weltweit, verändern Pfingstgemeinden die religiöse Landschaft. 2030 wird die Hälfte der Bevölkerung evangelikalen Kirchen angehören. Vielleicht birgt der Wandel auch eine Chance für die katholische Kirche. Sinnvolle Ansätze gibt es dafür bereits genug.

betende Menschen
© Pixabay
Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 111,30 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,70 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 95,90 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden