Ein Interview mit dem Soziologen Andreas Reckwitz„Die Logik des Besonderen dominiert überall“

Alle sollen sich selbst verwirklichen und aus ihrem Leben etwas Einzigartiges machen. Das ist die neue soziale Norm, konstatiert der Soziologe Andreas Reckwitz. Wer nicht mithalten kann, muss mit Abwertung rechnen und ist vom Abstieg bedroht. Das hat fatale Folgen für den Zusammenhalt der Gesellschaft. Das Gespräch führte Claudia Keller.

Andreas Reckwitz
© Jürgen Bauer

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden