Die Protestbewegung und die katholische KircheDas andere 1968

Die öffentliche Erinnerung an die Protestbewegung beschränkt sich auf wenige Akteure. Doch auch in der katholischen Kirche setzte sich der Protest durch – und nutzte dabei Strukturen, die im Laienkatholizismus schon länger bestanden. Von Thomas Grossbölting

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden