USAKeine leichte Wahl für Katholiken

Seit in den USA Donald Trump und Hillary Clinton als Kandidaten der Republikaner und der Demokraten für die Präsidentenwahl am 8. November nominiert wurden, ist wieder ein religiöser Aspekt ins Schlussrennen zum Weißen Haus gekommen. Bleiben die Vereinigten Staaten eine „Nation under God“?

US-Wahlkampf mit Donald Trump und Hillary Clinton ist auch einer der Religion
Der US-Wahlkampf könnte auch von Katholiken entschieden werden. Nicht zuletzt deshalb, weil die liberale Politik der vergangenen Jahre wenig Anknüpfungsmöglichkeiten für streng gläubige Christen bot.© KNA

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden