Was wir aus Flucht und Vertreibung des 20. Jahrhunderts lernen könnenDer europäische Traum

Dem Impuls, sich belastenden Ereignissen aus der Vergangenheit zu stellen, gehen oft lange Phasen des Vergessens und der Abwehr voran. Solche Phasen enden erst, wenn es unerlässlich erscheint, dieses Thema wieder aufzunehmen. Genau das ist der Fall beim Thema Flucht und Vertreibung.

Flucht und Vertreibung im 20. Jahrhundert
Flucht und Vertreibung – sollte das den Europäern nicht bekannt vorkommen? Die europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts ist geprägt von Gewalt und Massenbewegungen.© KNA

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden