Verletzungen der Religionsfreiheit christlicher MinderheitenBedroht, bedrängt oder verfolgt

Der Begriff der „Christenverfolgung“ hat in den letzten Jahren an politischem Kurswert gewonnen, bleibt aber dennoch umstritten. Eine unreflektierte, isolierende, plakative oder gar inflationäre Verwendung dieses Begriffs könnte gar Schaden anrichten.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden