Zu einer aktuellen Debatte im UN-MenschenrechtsratReligionsfreiheit versus Meinungsfreiheit?

Eine vage formulierte und weit ausgelegte Blasphemiegesetzgebung ist hoch problematisch, das hat sich zuletzt in Pakistan und Russland gezeigt. Gefährlich ist dabei vor allem der selbst in Gremien der Vereinten Nationen immer wieder konstruierte Gegensatz zwischen dem Recht auf Meinungsfreiheit und Religionsfreiheit.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden