Der UN-Sonderberichterstatter für Religionsfreiheit, Heiner Bielefeldt, im Gespräch„Um der Würde des Menschen willen“

Seit August dieses Jahres ist Heiner Bielefeldt im Ehrenamt Sonderberichterstatter für Religions- und Weltanschauungsfreiheit der Vereinten Nationen. Wir sprachen mit dem Professor für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik der Universität Nürnberg-Erlangen über die Leitkulturdebatte in Deutschland, rechtspopulistische Parteien in Europa und die Diskussion über Religionsfreiheit im Islam. Die Fragen stellte Alexander Foitzik.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden