Ein Gespräch mit dem Soziologen Hans Joas„Warum Gläubige glauben“

Hat das Christentum in der heutigen kulturellen und intellektuellen Landschaft Chancen? An welche Erfahrungen kann Glauben anknüpfen, wie lässt sich ohne Überheblichkeit wie falsche Bescheidenheit über ihn sprechen? Welchen Stellenwert hat das Religiöse in unserer säkularisierten und verunsicherten Gesellschaft? Darüber sprachen wir mit dem Soziologen Hans Joas. Die Fragen stellte Ulrich Ruh.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden