HeldenhaftEine Schnitzeljagd mit bewegten Aufgaben

Ab nach draußen und als Superheld(inn)en gefährliche Glasdiamanten entschärfen. Bei dieser Schnitzeljagd im Wald lösen Schulkinder verschiedene Aufgaben und kommen dabei ordentlich ins Schwitzen und Grübeln.

Heldenhaft
© HappyKids - iStock

Los geht’s:

Gehen Sie im Vorfeld die geplante Waldstrecke ab und legen Sie dabei geeignete Orte fest, an denen die Kinder später die verschiedenen Aufgaben lösen. Fertigen Sie von jedem dieser Orte ein Foto an, welches die Kinder als Wegweiser von Ihnen erhalten. Das kann z.B. ein besonders geformter Ast, eine Markierung im Baum oder eine Lichtung sein. Verstecken Sie an diesen Orten transparente Acrylsteine. Diese stellen später gefährliche Glasdiamanten dar, welche die Kinder mithilfe verschiedener Aufgaben und kraftvoller Schmuck- steine entschärfen. Dann kann die Schnitzeljagd beginnen:

  • Versammeln Sie sich mit den Kindern an einem vereinbarten Treffpunkt auf dem Schul- bzw. Hortgelände oder direkt am Waldrand.
  • Besprechen Sie die Regeln, z.B. dass man keinen Müll liegen lässt und sich nur in Sichtweite von der Gruppe entfernt. Vereinbaren Sie zudem mit den Kindern einen Treffpunkt, an welchen alle zurückkehren, falls ein Kind den Anschluss zur Gruppe verliert.
  • Tragen Sie der Gruppe die Geschichte (s. Kasten und Download) zur Schnitzeljagd vor.
  • Haben alle verstanden, was zu tun ist, verleihen Sie den Kindern mithilfe von Kraftsteinen ihre Superheld(inn)enkraft, indem sie die erste Aufgabe (Stille Waldpost) lösen.
  • Für diese und jede weitere gelöste Aufgabe erhalten die Kinder von Ihnen ein Hinweisfoto mit dem sie wiederum zu weiteren Glasdiamanten gelangen. Dort erhalten sie jeweils eine Aufgabe.
  • Mit jeder gelösten Aufgabe entschärfen sie die Glasdiamanten.
  •  Sind alle Glasdiamanten gefunden und entschärft, erhalten die Kinder eine Heldenmedaille (s. Download).

Materialien

  • mehrere transparente Acrylsteine
  • mehrere farbige Schmucksteine pro Kind
  • 1 Stoff- oder Jutebeutel
  • 1 Picknickdecke
  • Luftballons
  • Paketschnur
  • 1 Apfel pro Kind
  • mehrere Tennisbälle
  • Tannenzapfen

Stille Waldpost

Stellen Sie sich mit den Kindern im Kreis auf. Flüstern Sie dem Kind rechts neben Ihnen das Codewort „Kraftstein“ ins Ohr. Dieses gibt es wiederum flüsternd an seinen Nachbarn/seine Nachbarin weiter. Die Kinder geben das Wort so lange weiter, bis es beim letzten Kind angekommen ist. Dieses trägt es laut vor. Ist ein ulkiges Fantasiewort herausgekommen? Kein Problem, spielen Sie noch eine Runde. Haben die Kinder das Wort erraten, wählen alle einen Schmuckstein aus dem Beutel, der ihnen als Kraftstein ihre persönliche Superheld(inn)enkraft verleiht.

Bachlaufüberquerung

Die Kinder haben die Aufgabe, eine Brücke aus dicken Ästen oder Baumstämmen zu konstruieren, um damit einen kleinen Bach – alternativ einen Graben oder eine Mulde zu überwinden.

Sortierspiel

Die Kinder stellen sich beliebig auf einen dicken Baumstamm oder eine Bank. Dann erhalten sie die Aufgabe, sich je nach Anfangsbuchstaben ihrer Vornamen alphabetisch zu sortieren – ohne dabei vom Baumstamm bzw. von der Bank herabzusteigen.

Luftballonlauf

Jeweils zwei Kinder klemmen sich einen aufgeblasenen Luftballon zwischen ihre Bäuche. Die Paare laufen nun eine vorgegebene Strecke mit unterschiedlichen Unebenheiten ab, ohne den Luftballon zu verlieren. Fällt ein Luftballon zu Boden, kehren sie zum Startpunkt zurück.

Kletterkraft

An starken Ästen eines geeigneten Kletterbaumes hängt für jedes Kind ein Apfel an einer Paketschnur befestigt. Die Aufgabe besteht darin, dass – wenn möglich – jedes Kind auf den Baum klettert und einen der Äpfel herunterholt. Wer möchte, füllt alternativ einen selbst gemachten Smoothie oder Fruchtsaft in Schraubgläser und befestigt diese mit einer Paketschnur an einem Ast.

Picknickdecke wenden

Die Kinder stehen gemeinsam auf einer Picknickdecke und haben die Aufgabe, die Decke zu wenden, ohne sie dabei zu verlassen.

Zapfen werfen

Reihen Sie Tannenzapfen vor den Glasdiamanten auf und versehen sie mehrere Tennisbälle mit jeweils einem Schlitz. Jedes Kind drückt nun seinen Kraftstein in den Tennisball und verwandelt diesen dadurch in einen Kraftball. Um die Glasdiamanten zu entschärfen, werfen die Kinder nun die Zapfen mit den Kraftbällen ab.

Superheld(inn)en, rettet den Wald!

Ein Kobold hat im Wald zahlreiche Glasdiamanten verteilt. Die Glasdiamanten sind sehr gefährlich und zerstören die Natur, wenn man sie nicht rechtzeitig findet. Nur wahrhaftige Superheld(inn)en können das verhindern: Sucht die gefährlichen Glasdiamanten an Baumstümpfen oder zwischen Baumwurzeln und sammelt sie ein. Die Glasdiamanten verlieren mithilfe besonderer Steine und gewissen Aufgaben ihre Macht. Welche Steine euch Kraft geben und euch helfen, das Problem zu lösen, werdet ihr noch herausfinden. Bewahrt diese Steine gut auf, denn sie werden euch die nötigen Kräfte verleihen.

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten

Die Ideen-Newsletter

Ja, ich möchte die kostenlosen Ideen-Newsletter der Entdeckungskiste abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.