Früher VogelMit Frühsport in den Tag starten

Bewegung am Morgen erfrischt Körper und Geist und macht munter. Hier einige Ideen, wie Sie die Bewegungseinheiten spielerisch gestalten.

Der fruehe Vogel
© Michaela Fichtner

Kommen Sie mit den Kindern ins Gespräch: Kennt ihr Menschen, die Sport machen? Wo und wann tun sie das? Und was genau machen sie dabei – könnt ihr das vormachen? Und schon befinden sich alle in Bewegung. Regen Sie eine gemeinsame Bewegungseinheit für den nächsten Morgen an und überlegen Sie mit den Kindern, welche Kleidung sie dafür benötigen (s. Download). Informieren Sie die Eltern über den geplanten Frühsport und bitten Sie diese, ihre Kinder bei der Auswahl der passenden Kleidung ggf. zu unterstützen.

Gemeinsam in Schwung kommen

Am Morgen versammeln Sie sich mit den Kindern im Kita-Außengelände oder auf einem gemeinsam ausgewählten Platz (s. Download). Vereinbaren Sie wichtige Regeln mit den Kindern, bspw. immer in Sicht- und Hörweite bleiben. Stellen Sie sich nun im Kreis auf und beginnen Sie, spielerisch auf der Stelle zu laufen, bis alle Kinder mitmachen. Initiieren Sie zudem einige aufwärmende Streck- und Dehnübungen, wie z.B. Arme heben und senken, Schultern kreisen, Knie abwechselnd heben. Welche Ideen haben die Kinder  noch? Ein Kind führt seine Bewegungsidee vor, alle anderen machen diese nach. Wenn Sie bemerken, dass die Kinder außer Atem sind, schlagen Sie eine kurze Pause vor. Machen Sie gemeinsam einige tiefe Atemzüge und lassen Sie bspw. einmal den Oberkörper nach vorne und unten aushängen. Welche Bewegungen helfen den Kindern noch, sich zu entspannen? Bauen Sie diese immer wieder als Pausen in die Bewegungseinheit ein.

Anschließend geht’s weiter mit Bewegungsimpulsen. Hier einige Ideen:

  • Alle bewegen sich frei im Gelände. Geben Sie in regelmäßigen Abständen ein Signal, z.B. in die Hände klatschen, und rufen Sie eine Bewegungsform, wie bspw. schnelle kleine Schritte machen, rückwärts laufen, die Arme kreisen oder in die Hocke gehen und wieder aufspringen.
  •  Bewegen Sie sich gemeinsam frei im Gelände und beziehen Sie die Umgebung ein, z.B. im Kreis um Büsche laufen oder über niedrige Hindernisse wie Maulwurfshügel springen.
  • Die Kinder bilden eine Schlange, indem sie sich an den Händen fassen. Auf diese Weise bewegen sie sich über den Platz und beziehen Hindernisse ein. Auf Ihr Signal hin wechselt das vorderste Kind nach hinten und weiter geht’s.
  • Regen Sie die Kinder auch an, sich eigene Bewegungsformen auszudenken und umzusetzen. Beenden Sie die Bewegungseinheit gemeinsam im Kreis und machen Sie noch einige Dehn- und Entspannungsübungen. Wiederholen Sie den Frühsport regelmäßig und beziehen Sie dabei immer die Ideen und Wünsche der Kinder ein.

Die Ideen-Newsletter

Ja, ich möchte die kostenlosen Ideen-Newsletter der Entdeckungskiste abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.