Tiere und BewusstseinHaben Vögel ein Bewusstsein?

Subjektives Erleben bei Raben?

Über die Messung von Hirnsignalen scheint einer Forschungsgruppe der Universität Tübingen der neurowissenschaftliche Nachweis gelungen zu sein, dass Rabenvögel über ein subjektives Erleben verfügen. Die gleichzeitige Aufzeichnung von Verhalten und Hirnaktivität legt nahe, dass Krähen imstande sind, Sinneseindrücke bewusst wahrzunehmen.

Bewusstseinszustände, wie sie der Mensch hat, kennen nach bisherigem Stand der Wissenschaften ähnlich nur weitere Primaten, die aber über völlig anders aufgebaute Gehirne verfügen als Vögel. Bei Menschen und Menschenaffen wird die Fähigkeit zur bewussten Wahrnehmung in der Großhirnrinde verortet. In der Forschung wurde seit vielen Jahren diskutiert, ob Tiere mit einem völlig anders aufgebauten Gehirn ohne Großhirnrinde ebenfalls ein derart wahrnehmendes Bewusstsein besitzen. Bislang fehlten dazu experimentelle neurologische Daten. Vom Augenschein her konnte man jedoch schon länger den Eindruck erhalten, dass Krähen mit ihrer außerordentlich „intelligenten“ Lernfähigkeit zu einer Art bewussten Wahrnehmung fähig sind.

Anzeige
Anzeige: Greshake

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.