Streitkultur in der Kirche„Heilige Frechheit“

Der frühere Dresdener Bischof Joachim Reinelt über christlichen Klartext.

In dieser Welt muss eine heilige Frechheit gepflegt werden.“ Mehr von dieser Art frecher Forschheit wünscht sich der frühere Dresdener Bischof Joachim Reinelt, insbesondere auch von den Christen im Osten der Bundesrepublik. „Wir sind manchmal noch ein bisschen zu brav. Wir müssen einen Weg finden, um in die Medien mit schärferen Themen zu kommen“, so Reinelt bei einer Diskussion in Schmochtitz bei Bautzen. „Dann kommen auch die Fragen und die Gegner und der Austausch miteinander.“ Die Vorsicht und Zartheit, „die wir im Osten mal eingeübt haben, weil man die Klappe halten musste“, sei nicht hilfreich. „Jesus hat schließlich auch ohne Hemmungen ziemlich Klartext geredet.“

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.