GhanaDrohnen liefern Medizin

Dringend benötigte Medizin und Blutkonserven können in Ghana künftig über die Luft per Drohne ausgeliefert werden. Bis zu 500 Lieferungen täglich sind möglich. Bestellt werden sie von den Gesundheitseinrichtungen über SMS oder WhatsApp. Damit soll eine bessere und schnellere Versorgung mit lebensrettenden Medikamenten insbesondere in entlegenen ländlichen Regionen erreicht werden. Kritiker wenden dagegen ein, das Geld wäre besser für Kliniken und Ambulanzen eingesetzt.

Anzeige: Mein Tumor, meine Filme und mein neues Leben auf Zeit von Max Kronawitter

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.