Polizeikelle bastelnStopp und los

Mit einer Kelle winken Polizistinnen und Polizisten zum Beispiel Autos aus dem Straßenverkehr, wenn diese zu schnell fahren. Manchmal regeln sie damit den Verkehr, wenn eine Ampel ausgefallen ist: Grün heißt „Fahren“, Rot bedeutet „Anhalten“. Bastle dir doch auch eine Kelle. Diese reflektiert sogar das Licht im Dunkeln.

Stopp und los
Immer ruhig Blut im Straßenverkehr… © Daniela Müller - Redaktion

Du brauchst

  • eine feste Pappröhre, z. B. von Alu- oder Frischhaltefolie
  • Stück Pappe
  • reflektierende Klebefolie in Rot und Grün
  • Cutter oder Messer
  • Schere und Stift
  • Gefäße mit dem Umfang 15 und 10 Zentimeter als Schablonen
  • Heißklebepistole
  • weiße Bastelfarbe
  • Pinsel oder Schwämmchen

So geht’s

  1. Bitte einen Elternteil, an einem Ende der Pappröhre zwei gegenüberliegende Kerben einzuschneiden, etwa 1,5 bis 2 Zentimeter lang.
  2. Schneide einen etwa 15 Zentimeter breiten Kreis aus dem Stück Pappe aus. Nimm ein großes, rundes Gefäß als Schablone.
  3. Zusammen mit einem Erwachsenen gibst du mit der Heißklebepistole etwas Kleber in die Kerben. Stecke sofort die Pappscheibe hinein. Vorsicht, die Pistole und der Kleber sind heiß!
  4. Wenn der Kleber hart geworden ist, male einen dicken, weißen Rand auf beide Seiten der Pappscheibe und lasse sie trocknen.
  5. Zeichne etwa 10 Zentimeter breite Kreise auf grüne und rote Reflektorfolie. Dafür nimmst du wieder ein Gefäß zuhilfe. Schneide sie aus und klebe sie auf die beiden Seiten deiner Polizeikelle. kizz Tipp: Wenn du keine reflektierende Klebefolie bekommst, male die Kreise einfach mit grüner und roter Bastelfarbe aus.
    Zurück Weiter
    Anzeige
    Anzeige: Zwei Freunde im Fußballfieber

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.