Feuerwehrlicht fürs FahrradPlatz da!

Mit diesem blinkenden Blaulicht übersieht dich garantiert keiner, wenn du als Feuerwehr in deiner Nachbarschaft unterwegs bist

Cool! Ein Blaulicht für's Fahrrad
Cool! Ein Blaulicht für's Fahrrad© Katharina Rotter

Du brauchst

  • kleinen durchsichtigen Kunststoffeimer mit Deckel
  • blaues Transparentpapier
  • Kleister
  • Pinsel
  • Wellkarton (von einem Pappkarton)
  • Schere
  • Musterbeutelklammern
  • Stechahle
  • Bleistift
  • Blinklicht mit weißem Licht (zum Beispiel aus dem Zoohandel)

So geht's

  1. Reiße das Transparentpapier in kleine Stücke. Bestreiche den Eimer mit Kleister und klebe die Papierstücke darauf. Lass alles gut trocknen.
  2. Das Kartonstück muss so zurechtgeschnitten werden, dass du es auf dem Gepäckträger deines Fahrrades festklemmen kannst. Hierbei lässt du dir am besten von einem Erwachsenen helfen.
  3. Zeichne auf, an welcher Stelle auf dem Kartonstück das Blaulicht befestigt werden soll. Dafür klemmst du das Kartonstück ein und legst den Eimer mit Deckel nach unten passend darauf. Zeichne einen Kreis entlang des Deckels.
  4. Nun stichst du vorsichtig mit der Stechahle zwei Löcher in den Deckel.
  5. Lege den Deckel wieder auf den gezeichneten Kreis auf dem Karton. Markiere die Position der Löcher auch darauf und steche auch hier vorsichtig mit der Stechahle durch.
  6. Nun führst du von unten zwei Musterbeutelklammern durch die Löcher im Karton und im Deckel. Knicke die Flügel der Klammern um.
  7. Nun klemmst du den Karton auf deinen Gepäckträger. Schalte das Blinklicht ein, lege es auf den Deckel und stülpe den Eimer fest darüber. Schon kannst du als Fahrradfeuerwehr für Sicherheit sorgen!

kizz Tipp

Mit einer leeren PET-Flasche und einem Band kannst du dir ein Blaulicht zum Unhängen basteln. Dieses kannst du auch am Fahrradlenker festbinden.

    Zurück Weiter

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.