Knuffige Winterdeko Schneemann zum Kuscheln

Socken zum Fest. Über diese hier freut man sich bestimmt!

Knuddelweich sind diese selbstgebastelten Schneemänner
Knuddelweich sind diese selbstgebastelten Schneemänner © Anne Kaiser

Material

  • Kuschelsocken in Weiß
  • Reis
  • (Füll-)Watte
  • Faden / Schnur
  • Schere
  • bunte Wollsocken (für Schal und Mütze)
  • Perlen
  • Knöpfe

So geht’s

  1. Für den besseren Stand je eine Kuschelsocke mit Reis füllen, etwa 2 bis 3 Zentimeter hoch. Mit Watte auffüllen, bis die gewünschte Bauchgröße erreicht ist.
  2. Mit einem Faden den Bauch abbinden. Fadenenden abschneiden.
  3. Für den Kopf den oberen Teil der Socke weiter mit Watte füllen und wieder mit dem Faden abbinden, Fadenenden abschneiden.
  4. Socke oben abschneiden, circa 1,5 Zentimeter über dem Faden.
  5. Je eine bunte Socke als Mütze mit der Öffnung über den Schneemannkopf stülpen und ein- oder zweimal umkrempeln. Bei der gewünschten Länge abbinden und mit etwas Abstand die restliche Socke abschneiden.
  6. Von einer bunten Socke einen Ring abschneiden und als Schal um den Hals des Schneemanns legen. Einen zweiten Ring abschneiden, an einer Stelle aufschneiden und als Enden um den Schal drapieren.
  7. Augen und Nase anbringen. Dafür Perlen beziehungsweise Knöpfe mit Kleber festkleben.
  8. Knöpfe auf den Bauch kleben.

Tipp

Puppeneltern können den Schal auch mit der Strickliesel anfertigen.

    Zurück Weiter

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.