Für die Halloween-PartyLichter mit acht Beinen

Schön schaurig leuchten diese als Spinnen verkleideten Teelichter auf jeder Halloween-Party

Ganz schön gruselig, diese Kerze mit langen Spinnenbeinen.
Ganz schön gruselig, diese Kerze mit langen Spinnenbeinen.© Anne Kaiser

Material

  • Teelichter
  • schwarzes Tonpapier
  • helles Tonpapier oder Kulleraugen
  • eventuell rotes Tonpapier
  • Schere
  • Tesafi lm
  • Klebstoff
  • schwarzer Filzstift

So geht's

  1. Aus dem schwarzen Tonpapier acht schmale Streifen für die Beine der Spinne ausschneiden.
  2. Außerdem einen etwas breiteren schwarzen Streifen entsprechend der Höhe des Teelichts ausschneiden.
  3. Dann die Streifen für die Beine mit Tesafilm am Teelicht befestigen. Dabei stehen sich jeweils vier Beine gegenüber.
  4. Mit dem breiteren schwarzen Streifen das Teelicht ummanteln und den Streifen festkleben. Vorher den Streifen so kürzen, dass er einmal um das Teelicht passt, inklusive einer Überlappung von circa einem Zentimeter für den Klebstoff.
  5. Die Spinnenbeine biegen oder knicken und eventuell etwas kürzen.
  6. Anschließend die Augen der Spinne gestalten. Dazu aus hellem Tonpapier zwei kleine Kreise ausschneiden (das Tonpapier doppelt nehmen, so dass man zwei gleiche Kreise bekommt) und auf die Spinne kleben. Zwei noch kleinere schwarze Kreise ausschneiden und als Pupillen draufkleben, oder die Pupillen mit einem schwarzen Filzstift aufmalen. Wer die Augen nicht selbst basteln möchte, kann auch fertige Kulleraugen verwenden.
  7. Für noch mehr Grusel der Spinne schmale Augenschlitze verpassen oder eine Mundöffnung mit Zähnen aus rotem Tonpapier. Buh!
    Zurück Weiter

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.