Textil mit StilFreestyleweben mit T-Shirt-Garn und Hula-Hoop

Zweites Leben. Aus alten T-Shirts werden tolle Sitzmatten oder Teppiche

Selbtgewebt: Sitzmatten oder kleine Teppiche aus alten Hemden
Selbtgewebt: Sitzmatten oder kleine Teppiche aus alten Hemden© Katharina Rotter

Material

  • Viele alte T-Shirts, die niemand mehr tragen mag
  • Stoffschere
  • Hula-Hoop

So geht's

  1. Zuerst werden die T-Shirts zu Garn gemacht. Dafür schneidet man den oberen Teil (ab Ärmelhöhe) und den unteren Saum ab und schneidet den Schlauch in drei bis vier Zentimeter breite Streifen. Allerdings schneidet man nicht ganz bis zum Ende, damit man den Stoff spiralenartig aufschneiden kann (siehe Zeichnung A und B). Das fertige Garn zu Kugeln wickeln, die Kinder bequem fassen können.
  2. Aus dem Garn acht einzelne Schlaufen knoten und strahlenförmig um den Hula-Hoop legen (dabei nicht zu fest spannen). Zwei der so entstandenen Strahlen werden zusammengeschoben, damit sie eine ungerade Zahl auf dem Reifen ergeben. Darauf achten, dass sie gleichmäßig verteilt sind und sich die Schlaufen mittig kreuzen. Für Kinder können die Schlaufen mit etwas Klebeband am Reifen fixiert werden.
  3. Garn in der Mitte an einem Strahl festknoten und dann locker abwechselnd über und unter dem Strahl hindurch im Kreis weben. Wenn ein Knäuel zu Ende ist oder die Farbe gewechselt werden soll, einfach ein anderes Stück anknoten.
  4. Wenn die Abstände zwischen den Schlaufen zu groß werden, die Strahlen teilen. Damit es wieder eine ungerade Anzahl ergibt, die zu Beginn zusammengeschobenen Strahlen wieder teilen. Einer davon wird wie die anderen doppelt verwebt, der andere bleibt einfach.
  5. Ist die gewünschte Größe erreicht, vorsichtig die Schlaufen am Rand aufschneiden und verknoten. Alle Knoten durch das Gewebe auf eine Seite fädeln.

kizz Tipp

Damit die Matte flach bleibt: Schlaufen nicht zu stramm um den Reifen legen und lieber etwas lockerer weben, als zu stramm, denn sonst wellt oder wölbt sich das Gewebe später.

    Zurück Weiter

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.