Bunte Bilder durch StempeltechnikDrucken mit Schwämmen

Um Einladungen zu gestalten oder Bilder in Serie herzustellen, sind Stempel sehr praktisch. Für diese Drucktechnik brauchen Sie nur ein paar Alltagsdinge

Mit Schwamm und Farbe: Einladungskarten ruck-zuck gedruckt
Mit Schwamm und Farbe: Einladungskarten ruck-zuck gedruckt© Micheal Fink

Material

  • flache Dosen oder Frühstücksbrettchen
  • 10er-Set Spülschwämme
  • Spachtel oder ein Stück Pappe
  • Schere, Filzstift, Papier, Zeitung
  • Fingerfarbe oder wasserlösliche Linol druckfarbe in mehreren Farbtönen
  • Papier oder Kartenrohlinge

So geht's

Stellen Sie mit Ihrem Kind oder für es unterschiedlichste Stempelformen her. Dafür zerschneiden Sie die Putzschwämme zu Dreiecken, langen Streifen oder Quadraten. Auch kleine und größere Kreise und Wellenlinien machen sich gut. Um komplizierte Formen zu erzielen (zum Beispiel Buchstaben), zeichnen Sie diese auf der weichen Schwammseite vor und schneiden sie sorgfältig aus. Decken Sie den Arbeitstisch mit Zeitungspapier ab. Geben Sie jeweils einen großen Farbklecks in die Dosen oder auf ein Brettchen und verteilen diesen etwas mit einem Spachtel. Ihr Kind kann nun einen der Stempel an der rauen Seite greifen, in die Farbe tunken und auf dem Papier oder der Karte abdrucken. So entstehen nach und nach unterschiedlichste Muster und Motive – Häuser, Tiere, Blumen … Besonders effektvoll wird es, wenn mehrere Farbschichten übereinandergestempelt werden.

Weitere Druckideen:

  1. Aus Moosgummi Formen zurechtschneiden und diese zum Stempeln auf alte Holzbausteine kleben.
  2. Mit Obst- und Gemüsedruck experimentieren: Dafür wurmstichige Äpfel, Blumenkohlröschen oder Pilze halbieren, in ausgerollte Fingerfarbe drücken und abdrucken.
  3. Mit einem Kugelschreiber Motive in Modellbauplatten aus Polystyrol ritzen (gibt es preiswert im Online-Handel). Platte mit Farbe einwalzen und abdrucken.
  4. Auf angetrocknete Lackierrollen Moosgummi-Schnipsel oder Schnüre kleben oder mit dem Cutter Lochmuster hineinschneiden. Farbe aufnehmen und Muster aufs Papier rollen.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.