Zur Situation der jüdischen Gemeinschaft in DeutschlandBrüchige Renaissance

Die jüdische Gemeinschaft in Deutschland erlebt seit 2005 einen Rückgang ihrer Mitglieder. Das Gemeindeleben wird sich künftig in den Ballungsräumen konzentrieren. Neben den Gemeinden entsteht eine vielfältige jüdische Zivilgesellschaft. Investiert werden muss vor allem in die Jugend.

Synagoge
© pixabay.de

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden