Religions-Fakultät statt Theologien-FakultätDer blinde Fleck

Die Idee einer „Fakultät der Theologien“ hat der schleppenden Diskussion um die Theologie in Berlin plötzlich Schwung verliehen. Protestanten, Katholiken, Juden und Muslime sollen in einem Haus ihre Überzeugungen reflektieren. Das entspricht einem gesamtgesellschaftlichen Verlangen. Aber auch andere religionsbezogene Wissenschaften sollten berücksichtigt werden.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden