AuftaktParadigmenwechsel? Der Bundestag hat eine Reform des Sexualstrafrechts verabschiedet

Der Bundestag hat eine Reform des Sexualstrafrechts verabschiedet. Doch die Reform wirft auch neue Fragen auf.

„Nein heißt nein“: Das deutsche Sexualstrafrecht ist nach den Übergriffen in Köln reformiert. Sex gegen den Willen eines Opfers ist verboten. Doch die Reform hat immer noch Lücken.© sokaeiko / pixelio.de

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden