Über diese Ausgabe

Auftakt

  • Gratis S. 1

    AuftaktNeue Bruchlinien

    Diskussionen um die Trauung gleichgeschlechtlicher Paare haben die anglikanische Kirchengemeinschaft an den Rand des Schismas geführt.

Leitartikel

  • Plus S. 4-5

    LeitartikelBischöfe sind nicht die besseren Politiker

    In der Flüchtlingskrise haben sich die Kirchen von Anfang an mit Recht zu Wort gemeldet. Nicht zuletzt Papst Franziskus hat mit seinem Besuch in Lampedusa das schreckliche Drama der Hilfesuchenden auf die Agenda der Weltöffentlichkeit gebracht. Doch das Mahnen kann wohlfeil werden und das Einmischen ins Leere laufen. Aus dem christlichen Glauben erwächst kein eindeutiges politisches Programm.

Gastkommentar

Kommentar

  • Plus S. 7

    KommentarVersöhnlich

    Im Unterschied zum Vorjahr hat Papst Franziskus die Kurie in seiner jüngsten Weihnachtsansprache demonstrativ gelobt und eine pastorale Grundhaltung gefordert. Angesichts der anstehenden Aufgaben wird er auf die engagierte Mitarbeit der Kurie auch angewiesen sein.

    Themenpaket: Wohin steuert Papst Franziskus?

Porträt

  • Plus S. 8

    PorträtHeilige Zweiflerin: Mutter Teresa

    Der Weg für die Heiligsprechung von Mutter Teresa ist frei. Nachdem der Vatikan das dafür notwendige dritte Wunder bestätigt hat, wird Papst Franziskus die 1997 verstorbene Ordensschwester voraussichtlich in diesem Jahr zur Ehre der Altäre erheben. Damit rückt der „Engel der Armen“ erneut ins Bewusstsein.

Aktuell

Blickpunkt

  • Plus S. 13-16

    „Star Wars“ in der Hand des Disney-KonzernsDas Imperium triumphiert

    „Star Wars“, die wohl populärste und stilbildendste Filmreihe aller Zeiten, geht mit „Episode VII – Das Erwachen der Macht“ in ein neues Zeitalter. Nach der Übernahme aller Filmrechte durch den Disney-Konzern befindet sich das Weltraum-Epos erstmals außerhalb der Kontrolle durch ihren Schöpfer George Lucas. Der bisherige kommerzielle Erfolg des neuen Films gibt Disney Recht – ob Lucas sein Vermächtnis in gute Hände gelegt hat, bleibt hingegen auch für ihn selbst offen. Auch die Rolle von Religion und Spiritualität wird womöglich neu bewertet werden müssen.

    Themenpaket: Film und Religion

Nachrichten

Feuilleton

Essays

Rezensionen

Autoren/-innen