Anzeige
Anzeige: Schuld und Verantwortung

Flucht und Flüchtlinge im 21. JahrhundertDossier

Inhalt
Erscheinungstermin PDF: 2018
Bestellnummer PDF: D100206

Laut UNO befanden sich im Jahr 2015 rund 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Das übersteigt die Zahl der Flüchtlinge im Zuge des Zweiten Weltkrieges. Ob innerhalb des eigenen Landes oder außerhalb: Die Anzahl der Flüchtlinge steigt stetig und ist die globale Herausforderung im 21. Jahrhundert. Durch die Konflikte im Nahen Osten und in Afrika sowie wegen Armut in den Westbalkanstaaten fliehen immer mehr Menschen aus ihrer Heimat, viele kommen in die EU. Außen- und Innenpolitik, Kirchen und Zivilgesellschaften, Vereine und jeder Einzelne sind von der Aufgabe der humanitären Hilfe und der Integration dieser Menschen betroffen.

Wir haben Ihnen in diesem Dossier Beiträge der Herder Korrespondenz zum Thema „Flüchtlinge“ und „Flucht“ zusammengestellt.

Über dieses Paket

Leitartikel

Gastkommentar

Porträt

Blickpunkt

Interview

Essays

Autoren/-innen

  • Karimi, Ahmad Milad

    Ahmad Milad Karimi

    Ahmad Milad Karimi, Dr. phil., geb. 1979, in Kabul, Studium der Philosophie, Mathematik und Islamwissenschaft in Darmstadt, Freiburg und Neu Delhi. Seit 2016 Professor für Kalām, islamische Philosophie und Mystik an der Universität Münster.

  • Foitzik, Alexander

    Alexander Foitzik

    Alexander Foitzik, Dipl. theol., geboren 1964 in Heidelberg. Studium der Katholischen Theologie in Freiburg und Innsbruck. Von 1992 bis 2015 Redakteur der Herder Korrespondenz. Seitdem als Studienleiter an der Katholischen Akademie Freiburg tätig.

  • Mertes, Klaus

    Klaus Mertes SJ

    Klaus Mertes, geb. 1954, seit September 2011 Direktor des Kollegs St. Blasien, von 2000 bis 2011 war er Rektor des katholischen Gymnasiums Canisiuskolleg in Berlin, Autor mehrerer Bücher, Chefredakteur der Zeitschrift »Jesuiten«, regelmäßig Beiträge im »Tagesspiegel«. Er ist seit 2018 Redakteur der Monatszeitschrift "Stimmen der Zeit".