LeitartikelStunde der Konservativen?

Konservative Denkansätze und konservative Politik sind eine Reaktion auf die Entwicklung der Moderne seit der Französischen Revolution. Heute stehen wir vor dem Paradox, dass die europäischen Gesellschaften strukturell so konservativ geworden sind und es gerade deshalb ausdrücklicher Konservatismus eher schwer hat. Es bleibt die entscheidende Herausforderung für alle gesellschaftlichen Akteure, in einem argumentativen Prozess zu klären, was unbedingt erhaltenswert ist und was verändert werden kann. Die Kirchen, die mehr sind als konservative Interessengruppen, müssen sich an diesem Prozess auf ihre Weise beteiligen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden