Anzeige
Anzeige: Achtsam und wirksam

Über diese Ausgabe

Leitartikel

  • Plus S. 433-435

    LeitartikelStunde der Konservativen?

    Konservative Denkansätze und konservative Politik sind eine Reaktion auf die Entwicklung der Moderne seit der Französischen Revolution. Heute stehen wir vor dem Paradox, dass die europäischen Gesellschaften strukturell so konservativ geworden sind und es gerade deshalb ausdrücklicher Konservatismus eher schwer hat. Es bleibt die entscheidende Herausforderung für alle gesellschaftlichen Akteure, in einem argumentativen Prozess zu klären, was unbedingt erhaltenswert ist und was verändert werden kann. Die Kirchen, die mehr sind als konservative Interessengruppen, müssen sich an diesem Prozess auf ihre Weise beteiligen.

Kommentar

  • Plus S. 436-437

    KommentarPragmatik

    Beim Ausbau islamischer Theologie an der Universität soll es schnell gehen.

  • Plus S. 437-438

    KommentarLehrreich

    Der Blick auf die kirchliche Statistik gibt zu denken.

  • Plus S. 438

    KommentarRücktritt

    Evangelische Kirche verliert vorzeitig nun schon die zweite Bischöfin.

Aktuell

  • Plus S. 441-443

    AIDSKirchliche Werke helfen in Osteuropa

    Mitte Juli fand in Wien die 18. Welt-AIDS-Konferenz statt. Im Vorfeld veröffentlichte die Österreichische Bischofskonferenz eine Erklärung, in der sie sich gegen jede Diskriminierung und Stigmatisierung Betroffener wendet.

Blickpunkt

Interview

Essays

Autoren/-innen