Ein Gespräch mit dem südafrikanischen Bischof Fritz Lobinger„Damit alle mittun können“

In den siebziger Jahren wurden die Kleinen Christlichen Gemeinschaften Hoffnungsmodell für die Kirche Afrikas. Über diese neue, partizipative Form von Kirche, ihre amtstheologischen Konsequenzen sowie das praktizierte „Bibel-Teilen“ sprachen wir mit Fritz Lobinger, Bischof von Aliwal (Südafrika) und langjähriger Leiter des über Afrika hinaus geschätzten Pastoralinstituts „Lumko“. Die Fragen stellte Alexander Foitzik.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden