Bundeskanzlerin Angela MerkelWas wirklich wichtig ist

„Denken auch Sie einmal an das, was Ihnen am wichtigsten ist.“ Dazu gehören sicher die Gesundheit der Großeltern und der Familie, eine gute Ausbildungs- und Jobchance im kommenden Jahr. „Ist es dafür nicht wert, jetzt ein wenig geduldig zu sein?“ Mit diesen Worten hat Bundeskanzlerin Angela Merkel junge Leute um Rücksicht und Zurückhaltung in der Corona-Seuche gebeten. Das Feiern, Ausgehen und der Spaß kämen sicher wieder, jetzt aber zählten Zusammenhalt und Achtsamkeit.

Der Verzicht im Frühjahr war nach Ansicht des Kölner Kabarettisten Jürgen Becker „gar nicht so schlimm“. Die Leute hätten jederzeit vor die Tür gehen oder sich zu zweit treffen können. „Man sollte nicht nur jammern.“ Zudem könnten die Einschränkungen zeigen, was im Leben wirklich zählt.

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.