Glaube hat ZukunftMorgen ohne Angst

Für viele besteht die einzige Hoffnung des Glaubens darin, dass wir eines Tages diese Erde verlassen dürfen und von einer Zukunft befreit werden, die uns mit Angst erfüllt. Wenn Gott der Gott von gestern, heute und morgen ist, dann sollte uns der morgige Tag mit einer unfassbaren Hoffnung erfüllen. Wie düster die Gegenwart den Glaubenden unter uns auch erscheinen mag, die Zukunft ist immer voller Hoffnung.

Erwin Raphael McManus in: „Der letzte Pfeil“ (Verlag Herder, Freiburg 2020)

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.