Anzeige
Anzeige: Umfrage zur Bibel

Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Plus S. 265

    ReisefieberOrtswechsel

    Kaum sind die Warnungen aufgehoben, packt die Menschen die Reiselust. Dabei sind enge Flugzeuge und volle Strände die perfekte Keimzelle für einen neuen Virus-Ausbruch. Warum nicht stattdessen auf eine spirituelle Reise gehen?

Religiöser Leitartikel

  • Plus S. 265-266

    Schutzmaßnahmen

    In der Krise tun wir alles, um den Körper zu schützen. Gerät dabei die Seele aus dem Blick? Warum Jesu Gleichnisse gerade heute aufrütteln können. Oder beruhigen.

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Zeitgänge

  • Gratis S. 267-268

    Eugen DrewermannHört früher auf die „Ketzer“!

    Solange die Kirche Menschen wie Eugen Drewermann ignoriert oder ausschließt, ist die Rede von Reformen wertlos. Der tragische „Fall“ des heute Achtzigjährigen macht immer noch traurig. Wo stünden wir, wenn die Kirche solche Impulse nicht stets erst mit Verspätung aufgreifen würde!

Zitat der Woche

Wege und Welten

  • Plus S. 267

    Wege und WeltenLeerstelle Kirche

    Der Verlust an kirchlicher Resonanz und Akzeptanz ist rasant. Selbst „geborene“ Mitglieder sprechen ernsthaft von der Überlegung, auszutreten und den „Laden“ zu verlassen. Auch spirituell entschiedene Leute sagten in der gottesdienstlosen Zeit: „Mir fehlt nix.“

Berichte

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 269

    Glauben mit allen Sinnen

    Religion braucht Emotion. Über die Gaben des Heiligen Geistes erleben wir die Schöpfung selber neu im Geist der göttlichen Liebe.

Buch­besprechung

  • Gratis S. 268

    Grundreinigung der Theologie

    Wie kann ein (natur-)wissenschaftlich geprägter Mensch doch an Gott glauben, ohne sein Bewusstsein aufzuspalten? Der Jesuit Christian Kummer, Biologe und Theologe, geht dieser Frage treffsicher und originell nach, souverän zwischen den unterschiedlichen Disziplinen und erfinderisch in anschaulicher Schreibe.

Leben

  • Plus S. 271

    Karlsruher Abendgesang

    Ein Vierteljahr lang, seit Beginn der Corona-Quarantäne am 15. März, haben Anwohner in Karlsruhe jeden Abend mit und für die Nachbarn gesungen. Sie folgten damit einem Impuls der Evangelischen Landeskirche in Baden.

Die Schrift

  • Plus S. 271

    Der eine Gott und die Götter (1)Der Sturz der Götter

    Die Bibel entstand in einer Zeit, die viele Götter kannte. Doch plötzlich sollte es nur noch einen geben? Wie kam es zu diesem kulturellen Umbruch? Erster Teil unserer neuen Reihe.

Liturgie im Leben

Gedicht / Betrachtung

Autoren/-innen

  • Guntli, Erich

    Erich Guntli

    Pfarrer und Dekan im Bistum Sankt Gallen, Schweiz.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik der Erzdiözese Freiburg am Institut für Religionspädagogik, Dozentin uns Buchautorin.

  • Lutterbach, Hubertus

    Hubertus Lutterbach

    Dr. phil., Dr. theol., Professor für Christentums- und Kulturgeschichte an der Universität Duisburg-Essen.

  • Schwienhorst-Schönberger, Ludger

    Ludger Schwienhorst-Schönberger

    Dr. theol., Professor für alttestamentliche Bibelwissenschaft an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien.

  • SAID

    SAID

    deutsch-iranischer Schriftsteller und Lyriker, war Präsident des PEN-Clubs in Deutschland. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Adelbert-von-Chamisso-Preis.

  • Langer, Stephan

    Stephan Langer

    stellvertretender Chefredakteur bei CHRIST IN DER GEGENWART.

  • Schäfer, Veit

    Veit Schäfer

    Verwaltungsdirektor im Ruhestand, Mitarbeiter der alt-katholischen Kirchenzeitschrift "Christen heute".