Kinder ohne Fürsorge

Mehr als 200 Millionen Kinder weltweit müssen ohne elterliche Fürsorge aufwachsen. Diese erschreckende Zahl hat die Organisation der SOS-Kinderdörfer genannt. Ohne den Schutz einer Familie landen die Heranwachsenden oft auf der Straße, geraten in bittere Armut. Andere verlieren ihre Eltern in Kriegen, auf der Flucht oder bei Naturkatastrophen, sagte der Vorstandsvorsitzende der SOS-Kinderdörfer weltweit, Wilfried Vyslozil, in München.

Laut Schätzungen und Hochrechnungen leiden eine Milliarde Kinder und Jugendliche unter physischer und sexueller Gewalt oder werden sonstiger seelischer Verwahrlosung ausgesetzt. Ungefähr 150 Millionen Kinder und Jugendliche werden als Arbeitssklaven eingesetzt, zum Beispiel beim Schürfen von Gold oder Diamanten, in der Textilherstellung, als Feldarbeiter oder Kindersoldaten. Fünfzig Millionen Kinder weltweit seien auf der Flucht. Nicht wenige werden Opfer von Menschenhandel, vor allem Prostitution.

Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.