Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Gratis S. 205

    KirchenöffnungNur die Ausnahme

    Eintritt nur mit Zugangskarte, kein gemeinsames Singen und Kommunion hinter Plexiglas: Auch wenn wieder Gottesdienste gefeiert werden dürfen, ist nichts mehr wie zuvor.

Religiöser Leitartikel

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Für Sie notiert

Zeitgänge

Zitat der Woche

Wege und Welten

Berichte

  • Plus S. 208

    75 Jahre Bombenangriff auf Würzburg„An der Brandstelle löschen“

    Der Theologe Philipp Dessauer (1898–1966) setzte sich sein Leben lang für eine größere Einbindung der Laien in der Kirche ein. Die Stimme Gottes, davon war er überzeugt, kann in jedem wirken, der bereit ist zuzuhören. Ein prägendes Ereignis seines Lebens wurde die Bombardierung Würzburgs durch eine Flugstaffel der Alliierten vor 75 Jahren, die er miterlebte und in seinem Tagebuch festhielt.

  • Plus S. 210

    Negative TheologieWissende Unwissenheit

    Unsere Bilder und theologischen Begriffe von Gott greifen zu kurz. Das kann gar nicht anders sein. Genau hier setzt die „negative Theologie“ an. Das bedeutet freilich nicht, dass sie nichts oder nur Belangloses zu sagen hätte.

  • Plus S. 212

    UmfrageDas Haus, das die Träume verwaltet

    Warum können Christentum und Kirche auch heute attraktiv sein? Dazu hatte diese Zeitschrift Ende März Personen, die bisher nicht zum Bezieherkreis gehören, befragt. Die Antworten sind Hoffnungszeichen in einer religiös eher schwierigen Zeit. Hier dokumentieren wir anonymisiert eine Auswahl aus den 200 Rückmeldungen, die uns per E-Mail erreicht haben.

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 209

    TheodizeeDie Evolution, die Viren, Gott

    Wie lässt sich der Glaube an einen guten Gott mit unverschuldetem Leiden zusammendenken? Diese uralte Frage wird angesichts der Corona-Epidemie neu aufgeworfen. Wir stellen dazu diesen Text des Münsteraner Philosophen Jörg Phil Friedrich zur Diskussion.

  • Plus S. 210

    InterviewKultur, die Seele einer Gesellschaft

    Freiberufliche Kulturschaffende sind stark von den Folgen der Corona-Epidemie betroffen. Der CIG hat mit dem Münchner Theaterschauspieler Ferdinand Ascher gesprochen.

Leben

Die Schrift

Liturgie im Leben

Gedicht / Betrachtung

Autoren/-innen

  • Heidrich, Christian

    Christian Heidrich

    Dr. theol., Publizist: lebt in der Nähe von Heidelberg. Veröffentlichungen zu Fragen des Glaubens und der Kirchengeschichte.

  • Knoller, Gerlinde

    Gerlinde Knoller

    Germanistin, Journalistin, Mitglied der Gemeinschaft Christlichen Lebens, Augsburg.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik, soeben erschien von ihr: "Ins Leben begleiten. Religionssensibel durch den Familienalltag" (Verlag Patmos).

  • Friedrich, Jörg Phil

    Jörg Phil Friedrich

    Philosoph und IT-Unternehmer, schreibt für verschiedene Online- und Print-Medien zu philosophischen Aspekten der Gegenwart und der vernetzten Welt, Münster.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, seit 1995 Chefredakteur. Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Beurle, Klaus

    Dr. Klaus Beurle

    Dr. phil., Priester und Seelsorger, entwicklungspolitsch engagiert unter anderem im christlich-islamischen Dialog, Würzburg.

  • Scholl, Norbert

    Prof. em. Norbert Scholl

    Dr. theol., Professor für katholische Theologie und Religionspädagogik; Veröffentlichungen zu Fragen heutiger Glaubensvermittlung und ihrer Beziehung zur biblischen Tradition, Wilhelmsfeld.

  • Langer, Stephan

    Stephan Langer

    stellvertretender Chefredakteur bei CHRIST IN DER GEGENWART.

  • Eisele, Wilfried

    Wilfried Eisele

    Wilfried Eisele, Dr. theol., Professor für Neues Testament an der Universität Tübingen.