Himmel auf der Erde: Dalís Madonna

Salvador Dalí (1904–1989) konnte nicht nur surrealistisch. Im Diözesanmuseum Rottenburg ist derzeit sein Bibelzyklus zu sehen.

© © Salvador Dalí, Fundació Gala-Salvador Dalí / VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Salvador Dalí (1904–1989) konnte nicht nur surrealistisch. Mit seiner „blauen Madonna“ griff er ein Motiv der Kunstgeschichte auf, führte es weiter. In Marias blauem Gewand scheint der Himmel auf die Erde zu kommen. Zärtlich umfängt sie ihren Sohn, den der Künstler im warmen, erdigen Braun malte. Weihnachten ist Gottes endgültiges „Ja“ zum Menschen: Himmel und Erde durchdringen einander. Der komplette, Mitte der sechziger Jahre entstandene Bibelzyklus Dalís ist bis 16. Februar 2020 im Diözesanmuseum Rottenburg zu sehen.

Anzeige: Gottes starke Töchter. Frauen und Ämter im Katholizismus weltweit. Hg: Julia Knop

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.