Verheiratet – und zu Priestern geweiht

Erneut sind in Deutschland zwei verheiratete Familienväter, die zuvor evangelische Pfarrer waren und zur katholischen Kirche übergetreten sind, zu Priestern geweiht worden: im Bistum Augsburg. Die beiden Geistlichen, 44- und 52-jährig, sollen unter anderem in der Pfarrseelsorge Dienst tun.

Anzeige
Anzeige: Schweigen von Klaus Berger

Der CiG-Newsletter

>>> Bitte beachten Sie: Aufgrund von Wartungsarbeiten ist eine Newsletterbestellung im Moment leider nicht möglich. Am Samstag, den 27.2.2021, steht Ihnen diese Funktion ab 14 Uhr wieder zur Verfügung. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. <<<

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.