Zwei Millionen Orthodoxe in Deutschland

Die orthodoxen Christen in Deutschland sollten eine größere Rolle in der Gesellschaft spielen. Davon ist der Vorsitzende der orthodoxen Bischofskonferenz, Metropolit Augoustinos, überzeugt. „Wir sind in der Zwischenzeit über zwei Millionen.“ Daraus folge, dass die orthodoxe Kirche sich immer mehr in Deutschland verwurzeln und für seine Zukunft auch Verantwortung mittragen müsse, erklärte Augoustinos bei der Frühjahrsvollversammlung der orthodoxen Bischofskonferenz. Das Gremium vertritt Christen aus sieben nationalkirchlich geprägten Traditionen.

Anzeige
Anzeige: Greshake

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.