Interview: Kinderschutz in Corona-ZeitenJe jünger, desto gefährdeter

Ärzte und Kinderrechtler schlagen Alarm: Häusliche Gewalt gegen Kleinstkinder hat in der Corona-Krise deutlich zugenommen. Welche Signale können auf Kindeswohlgefährdung hinweisen? Und wie sollten pädagogische Fachkräfte bei einem Verdacht reagieren? Prof. Jörg Maywald hat unsere Fragen beantwortet.

Je jünger, desto gefährdeter
© heidijpix - iStock

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

1,95 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

52,40 € für 8 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl.MwSt., zzgl. 10,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden