Ostereier färben mal andersLuftdruck

Eingepackt. In Luftpolsterfolie zerbricht ein Ei nicht so leicht. Es kann in ihr aber auch bunt werden

Ostereier: Individuelle Muster mit Luftpolsterfolie drucken
Ostereier: Individuelle Muster mit Luftpolsterfolie drucken© Daniela Müller

Material

  • mehrere Stücke Luftpolsterfolie
    (etwa 15 x 15 cm)
  • ausgeblasene Eier
  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Faden, Streichhölzer, Holzperlen

So geht’s

  1. Farbe auf die Luftpolsterbläschen auftragen. Nicht zu dick, sonst kleckst es zu sehr.
  2. Das Ei vorsichtig in die Folie wickeln und diese leicht andrücken.
  3. Trocknen lassen und je nach Belieben mit weiteren Farben wiederholen.
  4. Aus Faden und Streichholz einen Aufhänger fertigen und eine Perle auffädeln.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.