Verfassungsänderung in RusslandImperium und Orthodoxie

Anfang 2020 änderte Russland seine Verfassung. Unter anderem wurde ein Gottesbezug neu aufgenommen. Dabei verfolgte die politische Führung klare Ziele: Stärkung des Machtzentrums unter Präsident Putin, Abwehr des westlichen Liberalismus und Stabilisierung der internationalen Position Moskaus.

Imperium und Orthodoxie
© Pixabay

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 95,90 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,35 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden