Anzeige
Anzeige:  Gefährliche Seelenführer

Über diese Ausgabe

Auftakt

  • Plus S. 1

    Black Kings matter

    Über die Darstellung des Schwarzen unter den Heiligen Drei Königen sind intensive Diskussionen entbrannt. In verschiedener Hinsicht braucht es mehr Sensibilität dafür, wie die Botschaft, um die es ihnen eigentlich geht, am besten anschaulich gemacht werden kann.

Leitartikel

  • Gratis S. 4-5

    Die Welt ist nicht genug

    Mit der neuen Enzyklika „Fratelli tutti“ und ihren turbulenten Begleitumständen tritt dieses Pontifikat in eine Phase der Klärung ein. Papst Franziskus sieht seinen Auftrag längst in der Rettung des Planeten. Und setzt so den Frieden in seiner Kirche aufs Spiel.

Gastkommentar

  • Plus S. 6

    Absurder Vorwurf

    Warum die KDFB-Präsidentin Maria Flachsbarth in der Kirche nicht zum Feindbild taugt.

Kommentar

Porträt

  • Plus S. 8

    Teresa Forcades: Erschütterungen

    Teresa Forcades ist eine der schillerndsten Gestalten des südeuropäischen Katholizismus: Sie ist Medizinerin, Feministin, Politikerin – und Nonne.

Aktuell

  • Plus S. 9-10

    Berlin: Neutralitätsgesetz verfassungswidrig?

    Das Bundesarbeitsgericht hat das Berliner Neutralitätsgesetz gekippt. Damit ist die alte Debatte um religiöse Symbole wieder voll entbrannt. Es geht nicht nur um das Kopftuch, sondern auch um Kreuz und Fisch. Wie verhalten sich die Kirchen?

  • Plus S. 11-12

    Kirche in Frankreich: Wider den Klerikalismus

    Bei der Bekämpfung der Ursachen des sexuellen Missbrauchs durch Kirchenvertreter erweist sich die Beteiligung der Laien als entscheidend. In Frankreich bildet sich dafür – im Zusammenwirken mit den Bischöfen – eine neue Laienvertretung heraus.

Nachrichten

Feuilleton

Interview

  • Plus S. 19-22

    Ein Gespräch mit Konstantin von NotzDas Freiheitsversprechen

    Erst als Jugendlicher hat sich Konstantin von Notz taufen lassen. Heute verteidigt der Grünen-Politiker strikten Datenschutz mit der Weihnachtsgeschichte. Das christliche Freiheitsversprechen sei ein anderes als das der digitalen Welt.

Essays

Rezensionen

Autoren/-innen