Soziologische Standortbestimmung zur katholischen LiturgieGottesdienst in der Ich-Gesellschaft

In der Schweiz lässt das Interesse an katholischen Gottesdiensten zu wünschen übrig. Anders sieht es in den christlichen Migrationsgemeinden aus. Hier bietet Liturgie Heimat. In einer pluralistischen Gesellschaft gibt es Liturgie nur noch im Plural.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden