Amoris Laetitia bringt keine Änderung des LehrgebäudesErmutigung zur Seelsorge

In der Frage der „wiederverheirateten Geschiedenen“ greift das Schreiben des Papstes keine der diskutierten Lösungsvorschläge auf. Das Papier ermutigt vielmehr zur Seelsorge in allen nur denkbaren Situationen.

Väter, Mütter, Kinder - Amoris Laetita bringt keine grundlegende Änderung der kirchlichen Morallehre
Väter, Mütter, Kinder? "Keine Änderung der Morallehre oder der rechtlichen Ordnung also, weder bei der Bindung der Sexualität an die Ehe" sieht Autor Andreas Wollbold in "Amoris Laetita" von Papst Franziskus.© Julia Rathcke / KNA

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden