AusgemessenMesswerkzeuge anwenden und vergleichen

Wie hoch ist der Schrank im Gruppenraum? Wie breit ist der Tisch im Atelier? Mit den passenden Messwerkzeugen finden Kinder dies selbst heraus.

Ausgemessen
© Michaela Fichtner

Versammeln Sie die Kinder in einem Kreis und legen Sie einen Zollstock, ein Maßband sowie einen Messschieber aus. Die Kinder schauen sich die Werkzeuge an, einige werden diese bereits kennen. Tauschen Sie sich mit den Kindern darüber aus, wie diese Werkzeuge heißen und wofür sie diese einsetzen können. Dabei teilen die Kinder ihr vorhandenes Wissen mit und zeigen z. B., wie sie die Werkzeuge anwenden. Ergänzen Sie ggf. die Angaben der Kinder (s. Kasten).

Räume und Möbel messen

Anschließend können die Kinder testen, wie die Messwerkzeuge funktionieren und was sich mit welchem Werkzeug am besten ausmessen lässt. Dazu statten sich die Kinder mit den drei Werkzeugen aus und vermessen die Kita, z. B. Wandlängen, die Höhe und Breite von Möbelstücken, Nischentiefen, Türabstände, Teppiche und Kissen. Begleiten Sie die Kinder dabei und notieren Sie gemeinsam die gemessenen Werte auf einem Notizblock. Vielleicht gibt es auch einen konkreten Anlass, um etwas auszumessen, bspw. wenn Möbel ihren Standort wechseln sollen.

Zollstock, Maßband und Messschieber vergleichen

Nach dem Testlauf kommen die Kinder wieder zusammen und berichten davon, wie sie die verschiedenen Messwerkzeuge eingesetzt haben. Tauschen Sie sich darüber aus, was die Kinder ausprobiert haben und welches Werkzeug sich wofür gut eignet. Die Kinder können passend dazu demonstrieren, warum sich ein Werkzeug an einer Stelle gut bzw. nicht gut anwenden lässt. Sind sich die Kinder einig, können sie ihre Ergebnisse ggf. auf einem Plakat dokumentieren.

Messwerkzeuge

  • Zollstock bzw. Gliedermaßstab: Das wohl bekannteste und am häufigsten benutzte Messgerät. Es besteht meist aus Holz und kann Längen bis zu 4 m messen. Um diese Länge zu erreichen, lassen sich die einzelnen Glieder ausklappen.
  • Maßband: Bestehen meist aus Stahl, Kunststoff oder beschichtetem Leinen. Mit dem sog. Taschenbandmaß lassen sich bis zu 10 m messen, dabei erleichtert ein Metallwinkel am Bandende das Ablesen. Große Rollmaßbänder ermöglichen sogar Messungen bis 50 m.
  • Messschieber: Während das Maßband und der Zollstock eher für gröbere Messungen geeignet sind, gelingen mit dem Messschieber Messungen im Zehntelbereich. Mit ihm ist es möglich, Außen- und Innendurchmesser oder auch Tiefen zu ermitteln.

Die Ideen-Newsletter

Ja, ich möchte die kostenlosen Ideen-Newsletter der Entdeckungskiste abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.