Partner in Sachen ErziehungDrei Antworten von Familienberater Jan-Uwe Rogge

Partner in Sachen Erziehung: Drei Antworten von Familienberater Jan-Uwe Rogge
© picture alliance/dpa/Marijan Murat

Was bedeutet für Sie Familie?
Jan-Uwe Rogge: Familie bedeutet für mich Geborgenheit, sich gegenseitig Halt zu geben und aus Erfahrungen zu lernen. Familie ist Gleichwertigkeit – Eltern und Kinder sind gleichwertig. Das heißt also, sie lernen voneinander.

Mit welchen aktuellen Herausforderungen sind Familien konfrontiert und welche Konsequenzen hat das für Kitas?
Jan-Uwe Rogge: Familien sind heutzutage stark beansprucht, was alle Familienmitglieder betrifft. Ich meine das nicht nur materiell, sondern auch emotional und sozial. Und das bedeutet für Kitas, dass es sehr wichtig ist, niedrigschwellige Angebote für Familien, für Mütter und Väter bereitzustellen. Mit niedrigschwellig meine ich u. a. ein engmaschiges Kontaktnetzwerk. Also, dass Familien in ihrer Nähe jederzeit eine Kita oder eine vergleichbare Institution haben sollten, die sie unkompliziert aufsuchen und in die sie sich je nach Wunsch und Bedarf auch einbringen können.

Wo sehen Sie die Chancen einer Erziehungspartnerschaft zwischen pädagogischen Fachkräften und Eltern?
Jan-Uwe Rogge: Erziehung passiert nicht nur in der Familie, sondern auch in ausgesprochen vielen anderen Institutionen. Sie passiert bei den Großeltern, sie passiert in der Nachbarschaft und sie passiert auch in der Kita, die hier eine ganz wichtige Funktion hat und eine große Chance für Kinder darstellt. Kinder erleben so, wie unterschiedlich Erziehung sein kann. Diese Unterschiede sind wichtig, denn dadurch erhalten Kinder neue Impulse und können auf einen großen Erfahrungsschatz vieler anderer Personen zurückgreifen. Durch diese Unterschiedlichkeit von Erziehung lernen Kinder letztlich auch die Unterschiedlichkeit von Beziehungen kennen.

Vita

DR. JAN-UWE ROGGE ist Familien- und Kommunikationsberater, u. a. für Kitas und Schulen. Er hat mehrere Bücher zu Erziehungsfragen veröffentlicht und ist als Experte zu aktuellen Erziehungsfragen regelmäßiger Gast in Rundfunk- und Fernsehsendungen.

Ideen-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Ideen-Newsletter der Entdeckungskiste abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.