Musikkindergarten LichtenbergEin Raum zum Musizieren, Bewegen und Schlafen

Musikkindergarten Lichtenberg; Ein Raum zum Musizieren, Bewegen und Schlafen
© Kathrin Harms

Sieben große Räume stehen den 85 Kindern des Musikkindergartens zur Verfügung. Der hier gezeigte Musikraum ist sein Herzstück. Das Besondere: Obwohl es sich bei dem 2015 neu errichteten Gebäude um ein eingeschossiges Haus handelt, besitzt der Musikraum eine zweite Ebene, die über Treppen von beiden Raumseiten aus erreichbar ist und auf der die Kinder sich zurückziehen können. Das Hauptgeschehen spielt sich jedoch unten ab: Der Raum mit seinen Instrumenten ist für die Kinder den ganzen Tag über frei zugänglich – eine pädagogische Fachkraft ist immer anwesend. Die Kinder können alle Instrumente eigeninitiativ nutzen. Zwar weisen diese dadurch mitunter Gebrauchsspuren auf, doch v. a. so haben die Kinder die Möglichkeit, die Instrumente besser kennenzulernen. Zugleich ist der Raum derart ausgelegt, dass die Kinder hier zur Mittagszeit schlafen und auf der großen Freifläche bzw. vor den Spiegeln tanzen und sich bewegen können. Ein paar Geräte für gezielte Bewegungsaktionen gibt es bereits, weitere – wie bspw. eine Boulderwand – sollen nach und nach dazukommen.

Ideen-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Ideen-Newsletter der Entdeckungskiste abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.