Schamanen und Voodoo-PriesterSibirien trifft Afrika

Eine ostsibirische Schamanen-Organisation und eine Vereinigung westafrikanischer Voodoo-Priester haben ein ungewöhnliches Bündnis geschlossen. Vertreter der beiden religiösen Gruppierungen trafen sich im Januar in Togo, um ein „interkonfessionelles Kooperationsabkommen“ zu unterzeichnen, wie die „Badische Zeitung“ berichtete. Nach Auskunft der Unterzeichner gebe es viele Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Naturreligionen: „Sibirische wie afrikanische Geisterbeschwörer wunderheilten und weissagten, sie trommelten und tanzten, um in Trance in andere, magische Welten zu gelangen.“

Anzeige: Warum ich an Gott glaube. Von Gerhard Lohfink

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.