KinderNachmittage in der Schule

Die Zahl der Eltern, die ihre Kinder im Grundschulalter nachmittags in der Schule betreuen lassen, hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt. Das geht aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln hervor. Bundesweit nutzen über vierzig Prozent der Eltern solche Angebote. Bei ihnen handelt es sich neben Doppelverdienern hauptsächlich um Hartz-IV-Empfänger und Familien mit Migrationshintergrund.

Anzeige: Gottes starke Töchter. Frauen und Ämter im Katholizismus weltweit. Hg: Julia Knop

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.