KinderNachmittage in der Schule

Die Zahl der Eltern, die ihre Kinder im Grundschulalter nachmittags in der Schule betreuen lassen, hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt. Das geht aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln hervor. Bundesweit nutzen über vierzig Prozent der Eltern solche Angebote. Bei ihnen handelt es sich neben Doppelverdienern hauptsächlich um Hartz-IV-Empfänger und Familien mit Migrationshintergrund.

Anzeige
Anzeige: Schweigen von Klaus Berger

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.